BEWAG Dividendenreduktion für das Geschäftsjahr 2009/10 vermindert Ergebnis der Burgenland Holding AG im laufenden Geschäftsjahr
ISIN AT0000640552

Der Vorstand der BEWAG hat in der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates der Gesellschaft vorgeschlagen, für das Geschäftsjahr 2009/10 eine gegenüber dem Vorjahr um die Hälfte reduzierte Dividendenausschüttung vorzunehmen (2008/09: EUR 11,0 Mio, 2009/10: EUR 5,5 Mio), der BEWAG Aufsichtsrat hat sich diesem Vorschlag angeschlossen. Aus diesem Grund werden auch die Beteiligungserträge und somit sowohl das Halbjahres – wie auch das Jahresergebnis 2010/11 der Burgenland Holding AG, die mit 49% an der BEWAG beteiligt ist, deutlich unter dem Vorjahresniveau liegen. Der Erfolg der Burgenland Holding wird im Wesentlichen durch die Dividenden von BEWAG und BEGAS bestimmt. Die vorgeschlagene Dividende des Beteiligungsunter­nehmens BEGAS für 2009/10 bleibt in Vorjahreshöhe.

Dividendenvorschlag der Burgenland Holding AG an die Hauptversammlung für 2009/10 mit EUR 2,15 auf Vorjahresniveau.

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2009/10 schlägt der Vorstand der Burgenland Holding der Hauptversammlung eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende von EUR 2,15 je Aktie zur Ausschüttung an die Aktionäre vor.

Veröffentlicht am: 09.03.2011, 18:11 Uhr (CET)